An der Karl-Lehr Realschule finden viele Projekte und Fahrten statt. Ein Highlight ist jedes Jahr das Projekt der 8ten Klassen „die Sportwoche“. In diesem Projekt haben die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit entweder eine Woche lang unterschiedliche Sportstätten in Duisburg kennenzulernen und zu erkunden oder an der Schneesportwoche in Österreich teilzunehmen.

Die Kinder, die sich für den Sport in Duisburg entscheiden, besuchen zum Beispiel die Sportschule Wedau (Squash & Futsal) , die Eishalle, das Schwimmstadion oder  das Bowlingcenter XXL. Viele SchülerInnen entscheiden sich für die Sportwoche in Duisburg, da sie oft nicht eine Woche von zu Hause weg möchten oder einfach gerne ihre Stadt bezüglich der Sportmöglichkeiten besser kennenlernen wollen. Oft wird auch das Geld als Grund genannt, aber Dank der Möglichkeit auf Bildung und Teilhabe und der Unterstützung durch den Förderverein, ist es für jedes Kind möglich an der Schneesportwoche teilzunehmen. Die Schneesportwoche wird über den Anbieter Klühspieß organisiert und findet in Österreich statt. Schon die Busfahrt dorthin bietet ein erstes Abenteuer, verbringt man doch bis zu 14 Stunden gemeinsam im Bus. Dies kann für einige Schülerinnen und Schüler sehr anstrengend sein, doch bietet der erste Anblick auf den Berg genügend Entschädigung. In der Schneesportwoche lernen die Kinder das Skifahren durch professionelle Skilehrer, die sie in Kleingruppen täglich bis zu vier Stunden unterrichten. Dies ist körperlich natürlich sehr ermüdend, so dass Viele am Abend müde ins Bett fallen. Doch all die Strapazen lohnen sich, hat man erst seine erste Abfahrt gemeistert.

Also…. Egal für welche Variante ihr euch entscheidet, ihr könnt euch sicher sein, der Muskelkater und Spaß kommen nicht zu kurz!