đŸ˜·Handlungskonzept CORONA – die aktuellen Vorgaben fĂŒr das neue Schuljahr đŸ€§

Liebe SchĂŒler:Innen und liebe Eltern / Erziehungsberechtigte,

unser Schulministerium hat fĂŒr das neue Schuljahr 2022/2023 in einem „HANDLUNGSKONZEPT CORONA“ die aktuellen Vorsorgeregeln und Verhaltensmaßnahmen festgelegt.

Folgende drei Kernpunkte sind fĂŒr den Umgang mit COVID-19 u.a. zu beachten:

1. Schutz besonders gefÀhrdeter Personen 

Dazu gehören unter anderem die den Schulen bekannten und erprobten Schutzmaßnahmen, wie Abstandhalten, regelmĂ€ĂŸiges HĂ€ndewaschen und LĂŒften.

2. Empfehlung zum Tragen einer Maske 

Allen SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern wird empfohlen, freiwillig zu ihrem eigenen Schutz und auch zum Schutz Dritter (insbesondere der gefĂ€hrdeten Personen) innerhalb des SchulgebĂ€udes eine medizinische Maske oder FFP2-Maske zu tragen.

3. Testungen 

Alle SchĂŒlerinnen und SchĂŒler unserer Schule,  erhalten an ihrem ersten Unterrichtstag die Möglichkeit, sich in der Schule mit einem Antigenselbsttest zu testen. Die SchĂŒler:Innen können von der Schule außerdem Antigenselbsttests erhalten, die sie mit nach Hause nehmen und dort anlassbezogen anwenden können, das heißt beispielsweise bei Vorliegen von COVID-19-Symptomen wie Husten, Fieber, Schnupfen, reduzierter Allgemeinzustand, Halsschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Störung des Geschmacks- und Geruchssinns, Muskelschmerzen, Atemnot oder Herzrasen oder wenn eine haushaltsangehörige Person mit Corona infiziert ist. Reihentestungen finden nicht statt. 

AusfĂŒhrliche Details dazu finden sich in zwei Briefen, die unsere neue Schulministerin, Frau Dorothee Feller, formuliert hat, unter folgenden Links:
I. Schreiben an die Eltern /Erziehungsberechtigte
II. Schreiben an volljĂ€hrige SchĂŒler:Innen